Ablauf, Dauer und Honorar

Kostenloses Vorgespräch (ca. 30 Min.)

In dem Vorgespräch geht es darum, dass wir uns kennenlernen. Das kann telefonisch geschehen oder persönlich. Sie finden dabei heraus, ob die Chemie zwischen uns stimmt und ob Sie vertrauensvoll mit mir arbeiten können.

Darüber hinaus klären wir Ihre Fragen zum Coachingprozess, zur Therapie und/oder zur psychologischen Begleitung.

Die Dauer bestimmen Sie

Es kann sein, dass wir uns nur ein oder zwei Mal treffen und wir für Ihr aktuelles Anliegen bereits einen Lösungsweg gefunden haben, den Sie beschreiten können.

Wenn Sie es wünschen, begleite ich Sie länger in Ihrem Entwicklungsprozess. In jedem Fall bestimmen Sie den Zeitrahmen. Es gibt keine Mindestdauer. Abhängig von Ihrem Anliegen gibt es jedoch Erfahrungswerte.

Kontinuierliche Begleitung

Bestimmte Themen können bereits in einer Stunde bearbeitet werden – mit nachhaltigem Erfolg.

Grundlegende Themen der Persönlichkeitsentwicklung und Potentialentfaltung benötigen erfahrungsgemäß allerdings Zeit. Deshalb macht es, je nach Ihrem Anliegen, Sinn, unsere Zusammenarbeit über mehrere Sitzungen zu planen. Durchbrüche können zwar jederzeit geschehen, aber die Erfahrung zeigt, dass in der Regel kontinuierliche Arbeit notwendig ist, damit sich Tore auftun, Blockaden sich lösen, tiefgreifende Erkenntnisse eintreten und vor allem die nachhaltige Umsetzung im Alltag erfolgen kann.

Dabei kann meine Unterstützung auch über größere Entfernungen auch über Telefon, Skype oder Zoom erfolgen.

Honorar

Um Menschen, die nicht soviel Geld haben, auch die Möglichkeit zu bieten, sich Unterstützung zu holen, gibt es eine Preisspanne meines Honorars: Das Honorar beträgt für eine Stunde, je nach Ihren finanziellen Mitteln, 60 – 120 €, dabei beträgt der reguläre Preis 90 €/Stunde. 
Sollte die Einzelbegleitung bei Ihnen vor Ort stattfinden, kommen noch Fahrtkosten hinzu, die wir vor dem jeweiligen Termin abklären.

Beim Therapie-Honorar ist keine MwSt. zu zahlen. Bei einer Coaching- oder Supervisions-Rechnung fällt zusätzlich die aktuelle MwSt. an.

Ausfallgebühr

Jedem Menschen kann einmal etwas dazwischen kommen. Deswegen habe ich lange Zeit kein Geld dafür verlangt habe, wenn ein Termin von meinen Klienten nicht wahrgenommen wurde. Allerdings finde ich es auch nicht gerecht, dass ich den Terminausfall finanziell alleine ausbaden soll. Zumal in einer Praxis für Psychotherapie & Coaching ein Termin nicht kurzfristig neu vergeben werden kann.

Deswegen ist grundsätzlich eine Ausfallgebühr von 50 € zu zahlen, wenn Sie einen Termin innerhalb von 24 Stunden absagen oder einen Termin nicht wahrnehmen (können).